You are using an outdated browser.


As of January 12, 2016[1], Internet Explorer 10 and older is no longer supported or updated by Microsoft, and are to be considered unsafe to use.

Please upgrade your browser to improve your experience.
Or even better use a newer browser:

Ref [1]: Microsoft: Support for older versions of Internet Explorer ends on January 12, 2016

Fokusthema bei TeleTop – Die neue Notfallnummer im Kanton Zürich

Seit anfang Jahr gibt es in Zürich statt 25 verschiedene Anlaufstellen, eine kantonale Notfallnummer. Bei einem Notfall können Patienten auf das Zürcher Ärztefon anrufen. Im TOP FOKUS beleuchten wir die verschiedenen Aspekte des Ärztefons.

Top Fokus – Das Zürcher AERZTEFON

So läuft die telefonische Triage beim Zürcher AERZTEFON ab

Statt 25 verschiedene Anlaufstellen gibt es im Kanton Zürich seit Anfang Jahr nur noch eine einzige Notfallnummer. Dort können Patienten anrufen, die zwar krank sind, aber nicht notfallmässig ins Spital müssen. Nau besucht heute die neue Zentrale des Zürcher Ärztefons.

Notfallnummer Kanton Zürich

Neue Notfallnummer im Kanton Zürich – Wir sind turbulent gestartet

Seit gut einer Woche ist die neue zentrale Notfallnummer im Kanton Zürich in Betrieb. Die ersten Tage waren hektisch

News: SRF Regionaljournal ZH

 

 

Ansturm auf das Zürcher AERZTEFON

Die neue Notfallnummer hat sich schnell durchgesetzt. Der Ansturm auf die Nummer war in den ersten Tagen gross. Der Zeitpunkt der Einführung auf den 1.1.2018 war nicht optimal aber in der Leistungsverinbarung der Gesundheitsdirektion so vorgegeben.

Die MitarbeiterInnen und Mitarbeiter haben sich ins Zeug gelegt und  zusätzliche Schichten wurden in diesen Tagen eingesetzt.

Zum Beitrag von Radio Top

Grippewelle – Es ist mit Wartezeiten zu rechnen!

AERZTEFON 0800 33 66 55 – ein voller Erfolg

Artikel NZZ: Zürcher Kantonsrat rettet im letzten Moment den Notfalldienst

Das war knapp: Nach einer turbulenten Diskussion stimmte das Parlament dem neuen Notfalldienst doch noch zu.
Zum Artikel

Artikel NZZ: Und die Nummer ist 0800 33 66 55

Mit dem Jahreswechsel wird der Notfalldienst im Kanton Zürich nach einem neuen Modell organisiert.

Zum Artikel

Artikel NZZ: Ein Notfalldienst für den ganzen Kanton

Ab dem nächsten Jahr wird der Notfalldienst im Kanton Zürich nach einem neuen Modell organisiert. Der Streit zwischen Ärzten und Gemeinden konnte beigelegt werden.

Zum Artikel

Kantonaler Leistungsvertrag an AGZ vergeben

Der Kanton Zürich erteilte der AGZ den Leistungsauftrag zur Führung einer ärztlich geleiteten Triagestelle mit einheitlicher Notfallnummer für den ganzen Kanton. Angeschlossen sind auch die Organisationen der Zahnärzte und Apotheker. In Zukunft werden hier rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, alle Anrufe aus der Bevölkerung entgegengenommen und kompetent an die Notfalldienst leistenden ÄrztInnen, ZahnärztInnen und ApothekerInnen vermittelt, oder im Bedarfsfall auch an andere geeignete Leistungserbringer wie Spitäler, Spitex sowie den Rettungsdienst.

Mehr dazu in der Medienmitteilung von GD, AGZ und GPV

Zürimed übergibt Aerztefon an die AGZ

Um die medizinische Notfallversorgung der Bevölkerung auch künftig sicherzustellen, ist eine Professionalisierung der Dienste notwendig. Deshalb bündelte als Vorarbeit zum Leistungsauftrag die Zürcher Ärzteschaft ihre Kräfte und die verschiedenen etablierten Angebote rund um den Notfalldienst unter dem Dach ihrer kantonalen Standesorganisation AGZ. Die SOS Aerzte AG wurde mit einem Kooperationsvertrag eingebunden.

Auf diesem Hintergrund übergab die regionale Ärztegesellschaft der Bezirke Zürich und Dietikon ZüriMed zudem per sofort das bisher von ihr regional betriebene Unternehmen Aerztefon AG an die AGZ. Der Eigentümerwechsel wurde mit einem Verkauf durch ZüriMed an die AGZ zum symbolischen Preis von 1 Franken vollzogen. Dieses Vorgehen hatten die Mitglieder von ZüriMed, welche alle auch Mitglied der kantonalen Ärztegesellschaft sind, an ihrer Generalversammlung vom 20. Juni 2017 ermöglicht.

Mehr dazu in der Medienmitteilung von ZüriMed und AGZ.